Ahoi! Mein Name ist Guybrush Threepwood, ein mächtiger Pirat! In dieser Geschichte bin ich allerdings der Erzähler. Erzähler, pah! Wer hat mir bloß so einen blöden Job aufgehalst? Wie dem auch sei, ich freue mich trotzdem sehr, Euch durch diese total abgedrehte Geschichte zu führen! Sie beginnt nach den Ereignissen zu "The Virtual Series", als Gordman und Mr. Speck gerade einmal ein paar Tage wieder Zuhause sind. Los geht´s!

Widjee: "Hey Gord, sieh´ mal hier!"
Gordman: "Oh, was ist denn das schönes, Widjee?"
Widjee: "Ich habe in den letzten Wochen an einem Hobbyprojekt gearbeitet. Wie Du auf diesem Bildschirm sehen kannst, handelt es sich dabei um einen Editor der besonderen Art. Mit diesem Programm kann man quasi jedes Videospiel erschaffen, das man will. Du kannst Dir eine eigene Welt aufbauen mit sämtlichen Charakteren der Geschichte, was ein ganz persönliches Traumsetting ergibt."
Gordman: "Wow, das ist ja affenstark Widjee!"
Widjee: "Ich nenne das Programm schlichtweg Widjee´s Dream Editor! Wenn Du ihn mal ausprobieren möchtest, nur zu. Ich bestelle mir jetzt erstmal eine Pizza."
Gordman: "Cool, danke Widjee! Und guten Appetit."
Widjee: "Danke, yay!"

Da hat dieses kleine, liebenswerte grüne Ding ja was echt starkes erfunden! Auch wenn ich eigentlich kein Wort kapiert habe. Unterdessen trifft Mr. Speck auf Widjee..

Speck: "Guten Abend Widjee."
Widjee: "Oh, hi Specki! Was geht ab?"
Speck: "Ist der Captain nicht im Hause?"
Widjee: "Doch ist er, aber er spielt schon seit Stunden mit meinem neuen Programm herum! Als ich ihm vor einer Stunde über die Schulter geschaut habe, sah es auf dem Bildschirm aus wie eine lebendige Zivilisation! Wow, ich habe nicht erwartet, dass mein Dream Editor SO viel leisten kann!"
Speck: "Eine beeindruckende Leistung Widjee. Ich werde mal nach dem Captain sehen."
Widjee: "Mach´ das Specki, und sag mir wie weit er jetzt ist bitte!"
Speck: "Ich werde Dir gern Auskunft geben."
KLOPF KLOPF
Gordman: "Oh, nur herein Mr. Speck!"
Speck: "Guten Abend Captain. Wie ich sehe haben Sie großen Spaß an Widjees neuem Programm. Doch Sie sollten nun wirklich eine Pause einlegen."
Gordman: "Oh, wie schade. Ich spiele doch erst seit einer Stunde!"
Speck: "Wie Widjee verlauten ließ, spielen Sie bereits seit vier Stunden."
Gordman: "Wirklich? Man, dann ist die Zeit ja wirklich wie im Fluge vergangen. Ist das nicht eine schöne, kleine Pixelwelt? Ich könnte eine japanische Stadt kreieren und einen Dschungel drum herum wachsen lassen wenn ich wollte."
Speck: "Ich glaube kaum das diese Dinge gut miteinander harmonieren würden."
Gordman: "Auf garkeinen Fall würden sie das, doch es würde es beeindruckend aussehen! Und Alex Kidd ist der König in dieser Welt, was sonst?"
Speck: "Ich würde eine etwas strukturiertere Welt vorziehen Sir."
Gordman: "Haha, das überrascht mich nicht sonderlich Mr. Speck! Schon gut, ich mache eine kleine Teepause mit Ihnen."
Speck: "Ich bin erfreut. Es verwundert mich jedoch, dass Sie diesem Spiel so verfallen, wo wir doch gerade erst wieder zurück von unserer langen, virtuellen Reise sind."
Gordman: "Wissen Sie Mr. Speck, so dramatisch es auch war und obwohl ich die Hoffnung, nach Hause zurückkehren zu können, zwischenzeitlich aufgab, werde ich Videospiele immer lieben. Sie sind ein Teil meines Lebens, jetzt sogar mehr als je zuvor."
Speck: "Ich verstehe."
Gordman: "Nur einen Rabbid möchte ich in diesem Leben nicht mehr wiedersehen!"
Speck: "Das kann ich Ihnen nicht verdenken." *grunz*


Nach dieser kleinen Teepause, die 30 Minuten angedauert hat, setzt sich Gordman wieder an sein Spiel. Und es dauert Stunden, bis er um Mitternacht einfach mit dem Kopf auf der Tastatur einschläft! Das erinnert mich an mich selbst, denn ich schlafe auch gern einfach plötzlich ein. Doch Elaine gefällt das nicht.. Ähm, jedenfalls geschieht etwas sehr sonderbares in dieser Nacht: Der Bildschirm mit Widjee´s eingeschaltetem Spiel beginnt urplötzlich zu leuchten! Ein immer stärker werdendes Licht erfüllt den Raum. Gordman bemerkt dies nicht, da er mit seinen Augen auf der Tastatur liegt und sich in einem Tiefschlaf befindet. Da! Etwas kommt aus dem Bildschirm geflogen! Und nein, es ist kein Affe.

Kleines Ding: "Wuuuaaaahahahaha! Nanu, wo bin ich denn hier gelandet? Das ist nicht mein Zuhause! Und wer ist dieser Typ? Hmmm, ich schätze ich sollte hier schnell verschwinden."

Und so schnell es auch da war, so schnell war es auch wieder weg. So ein eigenartiges Ding habe ich noch nie gesehen, mit Ausnahme des dreiköpfigen Affen, von dem mir heute noch niemand glaubt das er existiert. Am folgenden Morgen dann..

Gordman: *gähn* "Guten Morgen zusammen! Man, bin ich verspannt. Ich bin am Computertisch eingeschlafen."
Widjee: "Guten Morgen Gor... äh, hmpf!"
Gordman: "Was ist denn los Widjee? Was grinst Du mich so an?"
Widjee: "Hmpf, garnix!"
Speck: "Guten Morgen Cap.. oh." *Augenbraue hochzieh*
Gordman: "Guten Morgen Mr. Speck. Warum seht Ihr beide mich so eigenartig an?"
Widjee: "Äh, hahahahahaha!"
Speck: "Captain, sie haben da.."
Gordman: "Was hab ich wo, hä?"
Widjee: "Sag´ mal Gord, ist Dein neuer Name vielleicht Qwertzuio? Hahaha!"
Gordman: "Öhm.."
Speck: "Sie haben eindeutig zu lange mit dem Kopf auf der Tastatur gelegen Captain. Sogar die Tasten haben sich auf Ihrer Stirn verewigt."
Gordman: "Verdammt!"
Widjee: "Hahahahihihihihrhrhrrrr!"
Gordman: "Kringel Dich ruhig am Boden vor lachen, ich werde mich rächen!"
Widjee: "Wie denn, willst Du mich mit Tastaturknöpfen beschießen? Hahahaharrrrr!"
Gordman: "Sehr witzig, na warte komm´ her Duuu!"
RUN
Widjee: "Fang´ mich doch, fang´ mich doch, nä nänänä nä!"
Speck: "Hmmm..."

Kurz darauf fangen sich die beiden wieder und sitzen mit Mr. Speck am Frühstückstisch.

Widjee: "Man, das hat Spaß gemacht! Das nenne ich Appetitanregung!"
Gordman: "Ich mag Dich auch Widjee."
Widjee: "Haha, yay! Sag´ mal Gord, wie weit bist Du noch gekommen letzte Nacht?"
Gordman: "Noch mega weit Widjee! Aber als ich vorhin abgespeichert habe, hatte ich das Gefühl, das etwas fehlt. Eigenartig."
Speck: "Pardon die Herren, doch die Nachrichten des Tages haben begonnen. Dürfte ich Euch für einen Augenblick um Ruhe bitten?"
Gordman: "Natürlich Mr. Speck."

TV-Reporter: ".. und somit melden wir uns heute vom Industriegelände der Stadt, wo in den frühen Morgenstunden der Diebstahl von tonnenweise Metall festgestellt wurde. Die Sicherheitsfachkräfte stehen vor einem Rätsel, da sie zu jeder Minute wachsam waren.."
Speck: "Hmmm.."
Widjee: "Warum sollte jemand eine so große Menge Metall stehlen?"
TV-Reporter: "Die Ermittlungen laufen bereits und w.. hey!!!"
Purpur Tentakel: "DA BIN ICH!!"
Gordman, Widjee & Speck: "!!!"
Purpur Tentakel: "Ich habe es geschafft! Ich bin in diese Welt eingedrungen und ich werde sie erobern. Ja, ich werde den Planeten Erde mein eigen nennen und alle Menschen unterwerfen! Während ich zu meinen Untertanen - also zu EUCH hrhrhr - spreche, werden tausende Roboter produziert. Viele von ihnen sind bereits fertig und werden in Kürze die Stadt einnehmen. Bereitet Euch auf ein Leben der Versklavung vor, ha ha ha hum hum hum ouwha!"
Gordman: "Heiliger Kampfrabbid, dieses Ding muss aus meinem Spielstand entflohen sein!"
Widjee: "Was?"
Gordman: "Jetzt weiß ich es wieder: Während ich vorhin meinen Spielstand abspeicherte, wusste ich, dass irgendetwas fehlen würde. Ich hatte das Purpur Tentakel in meinem Spielstand dabei, aber jetzt fällt mir auf das es gefehlt hat."
Widjee: "Dann muss irgendeine Kombination im Quellcode dafür gesorgt haben, das eine Brücke zwischen Realität und der virtuellen Welt hergestellt wurde."
Gordman: "Du meinst zwischen Realität und Wahnsinn."
Speck: "Faszinierend."
Widjee: "Das kann doch nicht wahr sein, niemals würde ich so einen Fehler beim Programmieren begehen!"
Gordman: "Das kann ich mir auch nicht vorstellen Widjee."
Speck: "Uns bleibt nur eine Möglichkeit: Wir müssen zu diesem Metalllager fahren und herausfinden, wie dieses Geschöpf in unsere Welt gefunden hat."
Gordman: "Na dann, ab geht´s!"

Und so macht sich die Party auf zum Metallager...

Widjee: "Da sind wir."
Gordman: "Und wir sind nicht allein, da kommt ein Roboter. Und das Ding sieht aus wie das Purpur Tentakel, nur als Blechdose!"
Roboter: "Sofort stehenbleiben oder ich niese, äh, schieße!"
Speck: "Wenn Du glaubst Du könntest uns besiegen, irrst Du Dich."
KICK -> BOOM
Gordman: "Wow, geiler scheiß! Sie haben den Roboter getreten und er ist explodiert!"
Speck: "Das habe ich als junges Ferkel während einer Reise ins Land der Jiu-Jutsu-Säue gelernt. Ein vernichtender Kick, nicht wahr?"
Widjee: "Aber sowas von, altes Spitzohr!"
Gordman: "Na wenn das so weitergeht, haben wir keine Probleme mit den Robotern."
Widjee: "Dann lass´ uns mal reingehen und sehen, wie es dort aussieht."

Als Widjee das große Tor zum Lager öffnet, fallen den drei Helden die Kinnladen runter. Eine ganze Armee aus Robotern dreht sich plötzlich zu ihnen um!

Widjee: "Ähm, ist das jetzt auch kein Problem Gord?"
Gordman: "Ich nehm´ alles zurück."

Purpur Tentakel: "Ha, so vernichtend wie meine Roboterarmee sind Eure lächerlichen Kampfkünste nicht, was?"
Speck: "Verzeihen Sie bitte, wir möchten gerne mit Ihnen re..."
Purpur Tentakel: "Schnappt sie euch!"

Kurz darauf finden sich Gordman, Mr. Speck und Widjee in einer engen Zelle eingefercht wieder. Das erinnert mich an die Zelle in der Otis gefangen war, nur ohne Ratten..

Widjee: "Tja Speckiboy, Deine demokratischen Begabungen scheinen bei diesem Typen wohl keine Wirkung zu zeigen."
Gordman: "Da wäre einer Ihrer Kicks wohl angebrachter gewesen."
Speck: "Hm? Wie unlogisch, wir hätten nie im Leben eine Chance gegen diese Armee gehabt."
Gordman: "Ist da etwa jemand beleidigt?"
Speck: "Ich bemühe mich nur akkurat zu sein."
Widjee: "Und was machen wir jetzt hier, eingefercht wie die Ölsardinen?"
Gordman: "Warten bis dieses Tentakel kommt, mehr bleibt uns wohl nicht übrig."

Purpur Tentakel: "Wer spricht hier von mir?"
Widjee: "Jippie, dieses hässliche lila Ding schon wieder!"
Purpur Tentakel: "Werd ja nicht frech, Du grüner Wischmob!"
Widjee: "Wa.. Wischmob?! Lass´ mich hier raus und ich verarbeite Dich zu Fischfutter, Du Produkt eines Backfischs!"
Purpur Tentakel: "Das sind ziemlich große Worte für jemanden, der gefangen ist wie eine Fliege im Spinnennetz."
Gordman: "Sag, was hast Du mit unserer Welt vor? Und wie bist Du hierher gekommen?"
Purpur Tentakel: "Nanana, ich bin hier der Fragensteller! Was wolltet Ihr hier? Oh, jetzt erkenne ich Dich! Du bist der Typ, den ich gesehen habe, als ich entkommen bin!"
Gordman: "Woraus entkommen?"
Purpur Tentakel: "Aus der virtuellen Welt. Als ich hier ankam und sah wie es hier aussieht, stellte ich mir die Frage: ´Ist es das, was man bei uns die VIRTUAL REALITY nennt?´. Ich war nicht sicher, doch ich wusste ich musste schnellstens verschwinden. Als ich begriffen hatte wo ich gelandet war, wurde mir klar, dass es eine Welt ist, die nur dazu gedacht ist, erobert zu werden. Erobert von einem Genie, einem Kaiser, einem Imperator! Ha ha ha hum hum hum ouwha! Hey, ICH stelle die Fragen hier, klar?"
Gordman: "Klar."
Purpur Tentakel: "Also, wo kommt Ihr her?"
Speck: "Wir kommen von dem Ort, an dem Du in diese Welt gekommen bist. Wir wollten erfragen, wie es Dir möglich war, eine Brücke zwischen den Welten zu betreten und in unsere überzutreten."
Purpur Tentakel: "Das geht Euch nichts an! Aber ich kann es Euch ja trotzdem sagen. Es war unglaublich, und zwar war das so... ähm, ich hab keine Ahnung!"
Gordman, Speck & Widjee: *umfall*
Purpur Tentakel: "Aber ich finde es nett von Euch, mir Gesellschaft zu leisten! Dadurch vereinfacht Ihr mir einiges."
Widjee: "Was soll denn das nun schon wieder bedeuten, Du eklige lilafarbene Stinkschrulle?"
Purpur Tentakel: "Das bedeutet, mein kleiner grüner Giftpopel, dass meine Roboter bereits auf dem Weg in Euer Hauptquartier sind, um sämtliche Gerätschaften mitzunehmen die ich benötige um meine Pläne in die Tat umzusetzen!"
Gordman: "Aber was hast Du denn mit unserer schönen Welt vor?"
Purpur Tentakel: "Das wüsstest Du gern, was? Aber das werde ich Euch später verraten, wenn ich Euch wieder besuche. Ich bereite mich jetzt auf die Ankunft Eurer Gerätschaften vor. Und schon bald werde ich, das Purpur Tentakel, die Welt beherrschen ha ha hum hum ha ha! So, und Ihr beiden Roboter bewacht sie!"
Roboter: "Zu Befehl, Kaiser Tentakel!"
CLOSE THE DOOR
Widjee: "´Kaiser Tentakel´?"
Gordman: "Der Typ hat einen an der Waffel, der ist noch schlimmer als der wahnsinnige Dr. van Gelder aus der Enterprise-Folge ´Zentralnervensystemmanipulator´."
Speck: "Ich habe eine Vermutung. Ich glaube, dass dieses ´Ding´ tatsächlich nicht weiß, wie es hierher gekommen ist."
Widjee: "Und mit unseren Geräten will er versuchen das herauszufinden?"
Speck: "Ja genau. Und wenn er das weiß, kann ihn nichts und niemand mehr aufhalten. Das er damit auch unsere Welt alsbald vernichten wird und damit auch unser und sein Universum, ist ihm allerdings nicht bewusst."
Gordman: "Wir müssen also schnellstens hier raus und den Typ aufhalten."
Speck: "Geben Sie mir bitte einen Augenblick Ruhe Gentlemen, ich muss mich konzentrieren."
Widjee: "Cool, jetzt fängt er wieder an zu zaubern!"
Speck: "Das nennt sich Telepathie, Widjee. Mit Zauberei hat das rein garnichts zun tun."

Mr. Speck blickt einen der Roboter an. Der Roboter  beginnt nun, sich langsam in Richtung des Käfigs zu bewegen. Dort angekommen, steckt der Roboter einen Anschluss, der aus seiner Hand hervorkommt, in eine dafür vorgesehene Buchse des Käfigs und öffnet diesen.

Widjee: "Das ist klasse Specki!"
Speck: "Meine leichteste Übung Widjee. Captain, was machen sie da?"
Gordman: "Ich habe die Rückseite des Roboters geöffnet, um ihn etwas umzupolen."
Widjee: "Achtung, der zweite Roboter greift an!"
Speck: "Widjee, spring ihm´ ins Gesicht."
Widjee: "Bin ich lebensmüde man?"
Speck: "Widjee, schnell!"
Widjee: "Nagut, aber wenn ich sterbe bringe ich Dich um!"
Speck: "Das ist in Ordnung."
JUMP
Roboter: "Hey, lass´ das! Ich kann nichts mehr sehen!"
Speck: "So und jetzt öffnen wir auch die Rückseite des zweiten Roboters.."
Gordman: "Mr. Speck, geben Sie ihm Code 325 ein."
Speck: "Was genau wird dieser Code auslösen?"
Gordman: "Lassen Sie sich überraschen."
Speck: "Zu Befehl Captain.. 3..2..5. Und Klappe zu."
Widjee: "Kann ich jetzt wieder von dem Ding runterkommen? Ich fühle mich nicht sehr wohl hier, auch wenn seine Laserbrille mir angenehm den Pelz wärmt."
Speck: "Du kannst wieder von ihm runterspringen Widjee."
Widjee: "Super! Hey, was machen die beiden denn jetzt?"
Beide Roboter: "Ja so blau blau blau blüht der Enzian.."
Widjee: "Was.. Heino?"
Gordman: "Naja, ich dachte mir das sie mit solcher Musik ein bisschen ihre Moleküle abkühlen können."
Speck: "Sehr geistreich Captain, doch nicht gerade mein Musikgeschmack."
Widjee: "Hätteste nicht besser AC/DC nehmen können?"
Gordman: "Davon wusste ich den Code nicht!"
Widjee: "Achso."
Speck: "Los, lasst uns hier verschwinden."
Gordman: "Ok, dort rein in den langen Gang!"
RUN
Gordman: "Jetzt nach rechts und dort die Treppe rauf!"
RUN
Widjee: "Und jetzt Gord?"
Gordman: "Ich glaube das Labor müsste dort drüben sein."
Widjee: "Dann nichts wie hin."
Speck: "... Captain?"
Gordman: "Ja Mr. Speck?"
Speck: "Es tut mir Leid Ihre Träume zerstören zu müssen, aber sehen Sie mal wer da hinten steht."
Gordman: *umdreh* "NEIN!"
Cowboy-Rabbid: "Bwah bwah"
Gordman: "Neeeeeeeeeeeein! Vergiss´ es! Duuuuuu.. DU - BIST - NICHT - HIER - Verstanden?"
Cowboy-Rabbid: "Bwah?"
Gordman: "Verdammt! Verdammt! Verdaaaaaaaaammt!"
Widjee: "Bleib locker Gord!"
Gordman: "ICH BLEIBE NICHT LOCKER! DA DRÜBEN STEHT EIN HASE!"
Cowboy-Rabbid: "Bwabababa!"
Speck: "Er will sich scheinbar mit Ihnen duellieren Captain."
Gordman: "Nichts dergleichen werde ich tun! Rabbid, zisch´ ab!"
Cowboy-Rabbid: "DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAGH!"
SHOT
Gordman: "Ummm! Ummmmmm!"
Widjee: "Er hat ihm einen Pümpel ins Gesicht geschossen! Schnell Specki, wir müssen ihm den Pümpel aus dem Gesicht ziehen bevor er erstickt!"
Speck: "!!!"
Gordman: "Hmpf! Hmhmhmhm!"
Widjee: "Fester ziehen Specki!"
Speck: "Ich gebe mein bestes, Widjee!"
Cowboy-Rabbid: "Doooooooh!"
RUN
Widjee: "Er haut ab!"
PLOP
Gordman: "Arf, danke Leute! Das war knapp. Dieser verdammte Hase, ich werde mich bitter an ihm rächen!"
Widjee: "Falls Du ihn denn wiedersiehst, der ist gerade abgehauen."
Gordman: "Ich glaube mich knutscht ein Elch."
Widjee: "Ich glaube eher, Dich knutscht ein Rabbid."
Speck: "Schnell, wir müssen ins Labor."
RUN
OPEN THE DOOR
Purpur Tentakel: "Oh, nett das Ihr vorbeischaut. Aber Ihr seid zu spät, ich habe mittlerweile die ganzen Tore aus der Videospielwelt in der Stadt geöffnet."
Gordman: "Nicht schon wieder."
Widjee: "Wir werden Dich aufhalten!"
Purpur Tentakel: "Kommt mir nicht zu nahe!"
Gordman: "Wir werden Dir sogar sehr nahe kommen!"
RUN
Purpur Tentakel: "Ihr lasst mir leider keine andere Wahl."
Speck: "Er greift zur Battlestation, Achtung!"
ZOOOOOOOOOOOOOOM!

Gordman: "Wo sind wir hier?"
Speck: "Dieses Ding hat uns mitten in die Stadt transferiert, weit weg von seinem Metallager."
Widjee: "So eine Gemeinheit, wenn ich ihn wiedersehe dann ziehe ich ihm seine lila Kopfspitze noch länger!"

Speck: "Die Tore öffnen sich. In wenigen Minuten wird hier buchstäblich das Chaos ausbrechen."
Gordman: "Da drüben kommen Roboter und Soldaten aus Egoshootern, die auf die Menschen schießen"
Widjee: "Heilige scheiße, rennt um Euer Leben!"
RUN
Lakitu: "Hey Du da, bleib´ stehen!"
Gordman: "Was.. Lakitu?!"
Lakitu: "Du verstößt gegen die Verkehrsordnung. Los, bleib´ stehen damit ich Dich aus dem Verkehr ziehen kann!"
Gordman: "Der fährt seine Angel aus, aaaaah!"
RUN
Lakitu: "Bleib´ stehen!"
Widjee: "Gord, bleib bei uns!"
Speck: "Es hat keinen Zweck Widjee, lass´ uns verschwinden."
RUN
Gordman: "Lebend kriegst Du mich nie Du Schwein!"
Stimmen: "... wir können hier nicht tatenlos rumstehen.."
Gordman: "Da vorne um die Ecke!"
RUN -> CRASH
Gordman: "Aua! Wenn diese Geschichten jemals ein Ende nehmen, sieht mein Kopf nicht mehr rund aus, sondern wie eine verbeulte Birnenfrucht!"
Leonardo: "Hey, pass´ doch auf mit Deinem Betonschädel!"
Gordman: "Die Ninja Turtles!"
Raphael: "Stets zur Stelle Alter!"
Gordman: "Ich bin Gordman!"
Leonardo: "Uns kennst Du scheinbar schon."
Gordman: "Na sicher tue ich das!"
Michelangelo: "Wir sind halt echte Berühmtheiten, man!"
Leonardo: "Wir wollten eigentlich gerade Shredder jagen, aber dann kamen wir durch ein eigenartiges Tor und landeten hier. Das sieht hier echt komisch aus."
Gordman: "Ihr seid aber immernoch auf der Erde, nur in einer anderen Dimension bzw. Zeitepoche. Ein Purpurnes Tentakel versucht gerade die Welt zu erobern."
Leonardo: "Was denn, erst der Schrottfresser und sein rosa Kaugummi und jetzt ein Tentakel?"
Michelangelo: "Molto bizarro, Jungs!"
Leonardo: "Kommen wir wieder in unsere Epoche zurück?"
Gordman: "Das geht nur, wenn es uns gelingt, dieses Purpur Tentakel aufzuhalten."
Speck: "Captain, da sind sie ja. Wir dachten schon der Lakitu hätte sie erwischt."
Gordman: "Nein, ich stieß gerade mit den Turtles zusammen als der Lakitu plötzlich verschwand."
Widjee: "Wow, die Turtles! Ich bin ein Fan von Euch!"
Michelangelo: "Ich sag´ ja wir sind berühmt!"
Leonardo: "Bist Du auch ein Mutant?"
Speck: "Nein, ich komme von einem anderen Planeten. Dort leben nur Schweine."
Raphael: "Habt Ihr Leser auch das Gefühl, veräppelt zu werden?"
Leonardo: "Sei´s drum. Nach einem Warzenschwein, einem Rhinozeros, Fröschen, einem Gecko und Triceratopse überraschen mich auch andere Schweine nicht mehr."
Speck: *grunz*
Leonardo: "Wo finden wir dieses lila Tüfftüff?"
Gordman: "Das Purpur Tentakel befindet sich am Rande der Stadt in einem Metalllager."
Speck: "Wir benötigen ein fahrbares Vehikel um dorthin zu gelangen."
Gordman: "Dort steht ein leerer PKW.."
Speck: "Aber Captain, ist das nicht Diebstahl?"
Gordman: "In dieser Situation ist das irrelevant Mr. Speck, schließlich ist gerade das Universum in Gefahr."
Speck: "Ich gebe es ungern zu, aber Punkt für Sie Captain."
Leonardo: "Na dann nichts wie rein da!"
Donatello: "Also wir, also ein Plan muss her, muss er."
Speck: "Ich bin sicher wir können gemeinsam einen Plan entwerfen, Herr Donatello."
Donatello: "Gut, dann sollten wir uns zurückziehen."
Speck: "Captain, wir fahren ins GGT Hauptquartier."
Gordman: "Auf garkeinen Fall Mr. Speck, dort ist es nicht mehr sicher!"
Donatello: "Macht Euch um uns keine Sorgen, wir räumen dort schon auf."
Leonardo: "Roger Donatello, na dann bis später!"
Gordman: "Viel Glück Mr. Speck."
Speck: "Leben Sie lang und zufrieden Captain."
Raphael: "So jetzt aber rein ins Auto, ich will heute noch wieder nach Hause!"
DRIVE
Michelangelo: "Sagt mal Jungs, schmecken die Pizzen hier auch so gut wie bei uns?"
Gordman: "Ohja, Du wirst sie lieben!"
Widjee: "Wenn das hier vorbei ist, feiern wir eine Party, yay!"
Leonardo: "Das nenne ich mal Zuversicht, Jungs!"
Gordman: "Ach du mein Hasenohr, Widjee, sieh mal da!"
Widjee: "Wow, da laufen Lemminge an Hauswänden hoch!"
Gordman: "Und da oben fliegen Moorhühner!"
Widjee: "Eben ist Dr. I. Gidd an unserem Auto vorbei gelaufen und hat einen Geisterhund mit dem Schreckweg 08/16 weggesaugt!"
Raphael: "Und hinter uns kommt mit großer Geschwindigkeit ein Tyrannosaurus Rex angerannt und will uns verspeisen."
Alle: "WAAAAS???"
T-Rex: "GROAR!"
Leonardo: "Gib´ Gas, Raphael!"
RUN
Gordman: "Nein, ich will nicht das es so endet!"
Widjee: "Hilfe, das Ding kommt uns immer näher. Bald ist er mit seinem Maul in Beißnähe!"

Während dieser spannenden Verfolgungsjagd erscheint ein eigenartiges Raumschiff über dem Tyrannosaurus. Videospielfans dürften dieses Teil sehr gut kennen. Schwenken wir also mal eben in die Luft...

VROOM VROOM
ToeJam: "Hey Earl, ich glaube die da unten brauchen Hilfe."
Earl: "Yo, dann werfen wir mal Ballast ab!"
ToeJam: "An was denksten, Alter?"
Earl: "Hier ist noch ein uralter Donut. Der ist so steinhart das man damit jemanden erschlagen kann."
ToeJam: "Das ist genau das was wir suchen! Ich mach dann mal das Fenster auf!"
THROW -> DONK
T-Rex: "GROAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARRRRR!!!"
Earl: "Man, ich glaub´ der ist sauer."
ToeJam: "Mal sehen, was haben wir denn noch schönes hier? Hmm.. wow, ein alter Löcherkäse!"
Earl: "Leg´ ihn bloß zurück in die Kiste und mach´ den Deckel wieder zu, man! Der lag da sehr gut wo er war."
ToeJam: "Ich hab ´ne bessere Idee.."
THROW -> PONK
T-Rex: "GRRRRRRRRRRRRR!"
ToeJam: "Wow, Vorsicht Earl, das Ding schnappt nach uns!"
Earl: "Yo, hab´ alles im Griff dude!"
ToeJam: "Sag mal, wo kommt denn dieser Stinkschuh her?"
Earl: "Ohw, ich glaub´ der hat damals zu meinem Paar Sportschuhen gehört die ich im Unterricht getragen hab! Ich wollte sie nicht wegwerfen, der Geruch erinnert mich an geile Zeiten!"
ToeJam: "Tut mir echt Leid das ich Deine alten Zeiten aus dem Fenster werfen muss!"
THROW -> BANG
ToeJam: "Wow, jetzt hat das Vieh glaub´ ich genug!"
Earl: "Er stolpert über einen Haufen zusammengestoßener Erdenfahrzeuge."
T-Rex: "Öhm.. graaaaaaaaaaaar!"
CRASH
ToeJam: "Yeah, er ist umgestürzt! Gimme five Big Earl!"
Earl: "Yeah!"
FIVE
Leonardo: "Man, dieses Raumschiff da oben hat uns gerade den Arsch gerettet."
Gordman: "Das ist ja das Rapmaster Rocketship!"
Widjee: "Das kann ja nicht wahr sein!"
Gordman: "Ich werd´ mal das Autodach aufschieben."
PULL
Gordman: "Hey Jungs, was macht Ihr denn hier?"
ToeJam: "Na Du weißt ja, kein Abenteuer ohne uns Alter!"
Gordman: "Schön Euch wiederzusehen! Folgt einfach unserem Auto!"
ToeJam: "Alles klaro man!"

Unterdessen landen nicht nur die Bösen in der Stadt, sondern auch alte Bekannte. Zum Glück ist nicht LeChuck dabei, sonst müsste ich mit meinen einzigartigen Fertigkeiten auchnoch ins Geschehen eingreifen!

PLOP
Alex Kidd: "Was? Hey! Da will man gerade genüsslich in sein Reisbällchen beißen und landet auf der Erde!"
Cowboy-Rabbid: "Bwah!"
Alex Kidd: "Wer bist DU denn? Man, in meiner Heimat Radaxian laufen schon hässliche Typen rum, aber Du schlägst sie alle!"
Cowboy-Rabbid: "BWAHBWAHBWAH!" *Pistole zieh*
Alex Kidd: "Nix da, nimm das!"
PONK
Cowboy-Rabbid: "DAAAAAAAAAAGH!"
RUN
Alex Kidd: "Wenn das hier die Erde ist, dann muss schon wieder irgendwas passiert sein. Sowas läuft hier normalerweise nicht durch die Gegend. Am besten ist es, wenn ich mich hier mal umsehe."

Andernorts taucht noch ein alter Bekannter auf, der auch prompt in eine dubiose Situation gerät..

ZISCHHHH
Sonic: "Man, was geht´n hier abgefahrenes ab? Die hauen ja hier mächtig auf den Putz, am besten ich räume mal ein paar von diesen Typen aus dem Weg."
Yoshi: "Yoyo!"
Sonic: "Hä? Wo kommst Du denn her?"
Yoshi: "Yam!"
Sonic: "Ahja, verstehe. Aber warum gibst Du mir die Hand? Eigentlich sollten wir Feinde sein, da wir von zwei Konkurrenzfirmen erfunden wurden. Hmm, ach was solls, schlag´ ein man!"
HANDSHAKE
Yoshi: "Das finde ich total cool!"
Sonic: "Hä? Seit wann kannst Du denn reden?"
Yoshi: "Das konnte ich immer schon, aber mein Erfinder meint das es besser fürs Publikum ist wenn ich nur niedliche Geräusche von mir gebe. Deswegen rede ich nur hinter den Kulissen!"
Sonic: "Wow, das hätte ich nie im Leben gedacht. Das ist ja abgefahren!"
Yoshi: "Yam! Möchtest Du auf mir reiten? Dann erkunden wir mal die Gegend."
Sonic: "Machst Du Witze? Ich bin der schnellste Igel weit und breit, Du könntest auf mir reiten und wir wären schneller!"
Yoshi: "Nein danke, bei Deiner Geschwindigkeit flattern nur noch meine Pausbacken im Wind und das schlackert fürchterlich!"
Sonic: "Nagut, dann schwinge ich mich mal auf Deinen Sattel. Schließlich bin ich ein Experte wenns ums faullenzen geht."
Yoshi: "Na dann, los geht´s!"


Unterdessen kommt die verstärkte Crew erneut am Metalllager des Purpurnen Tentakel an. Dieser Kampf gegen diesen Kerl ist fast noch schwieriger als mein damaliger Kampf beim Weitspuck-Wettbewerb!

Raphael: "So da sind wir, Freunde!"
Gordman: "Na dann nochmal tief durchatmen und zusehen das wir da irgendwie reinkommen."
Leonardo: "Das Gebiet ist mit einem elektrischen Sicherheitszaun abgeriegelt."
Widjee: "Wow, das Ding stand aber vorher noch nicht hier."
Gordman: "Tja, das Purpur Tentakel war in der Zwischenzeit ziemlich fleißig."
Michelangelo: "Man, was gäbe ich jetzt nicht alles für eine fette, saftige Pepperoni-Pizza mit Anchovis und Bananencreme."
Leonardo: "Kannst Du eigentlich auch mal an was anderes denken als ans essen Michelangelo?"
Michelangelo: "Mein Magen regiert über mein Gehirn, ich kann da echt nichts gegen machen Alter."
Gordman: "Hey, das Rapmaster Rocketship ist gelandet!"
ToeJam: "Yeeeeeeaaaaaah!"
Gordman: "Yeeeeeeeeaaaaah!"
Widjee: "Was geht ab Jungs, gimme 5!"
Earl: "Yeah alles senkrecht!"
KLATSCH
Gordman: "Schön, Euch wiederzusehen!"
ToeJam: "Wir freuen uns auch!"
Widjee: "Wie seid Ihr hierher gekommen?"
ToeJam: "Nun..." *sieht Earl an* "... Earl hat sich wieder mal ´verflogen´."
Gordman: "Big Earl, man!"
Earl: *zuckt mit den Augenbrauen und grinst*
ToeJam: "Was geht hier eigentlich ab? Wo kommt der Riesendino her und warum laufen hinter dem Zaun so hässliche Roboter rum?"
Widjee: "Das Purpur Tentakel will unsere Welt erobern und die Menschen versklaven. Wir werden es aufhalten!"
Earl: "´Purpur Tentakel´?? Ist das nicht so eine extraterrestrische Götterspeise aus unserer Nachbargalaxie?"
ToeJam: "Daran hab´ ich auch grad´ gedacht, man!"
Michelangelo: "Mmh, Götterspeise!"
Gordman: "Diese ´Götterspeise´ ist leider ziemlich gefährlich! Die Existenz unserer Welten hängt davon ab das wir es aufhalten."
ToeJam: "Dann ist es keine Frage, das wir Euch wieder helfen!"
Earl: "Yeah!"
Leonardo: "Das ist super, wir können jede Unterstützung gebrauchen."
Widjee: "ACHTUNG DA KOMMEN DIE ROBOTERTRUPPEN!"
Leonardo: "Bereit, Turtles? Auf sie!"
Raphael: "Yeaaah! Ich liebe es wenn er das sagt, das klingt bei ihm immer so entschlossen."
Michelangelo: "Cowabungaaa!"
ToeJam: "Earl, wir haben doch noch unsere Schleuder mit den Tomaten dabei! Los, die machen wir zu Matsch!"
Earl: "Geile Idee, TJ!"

Und so bricht eine wilde Schlacht aus, die unsere Helden vorerst noch für sich entscheiden können. Ein Roboter nach dem anderen wird ausgeschaltet und zerstört und die Durchschlagskraft der Ninja Turtles, die aus ihrem Videospiel ´The Hyperstone Heist´ gekommen sind, zeigt ihre Wirkung!

Leonardo: "So, die haben wir im Sack!"
Donatello: "Na toll, ich hab´ den ganzen Spaß verpasst hab ich."
Raphael: "Keine Sorge Alter, da drin gibt´s noch genug zu tun."
Speck: "Captain, wir sind zurück und haben einen Plan. Oh, hallo ToeJam und Earl."
Earl: "Yo was geht ab Specki?"
KLATSCH
Speck: *Augenbraue hochzieh* "Ich bevorzuge meinen speckanischen Gruß, Earl."
Gordman: "Mr. Speck, haben Sie auch eine Idee, wie wir durch diesen Zaun hier kommen?"
Speck: "Dieser Zaun ist mir neu."
Gordman: "Mr. Speck, Sie sehen doch was hier los ist! Die gesamte Stadt ist von diesen Robotern eingenommen und Videospielfiguren, gut wie böse, machen sich hier breit! Sehen dort drüben, der eingeschaltete Fernseher in dem Schaufenster?"
Speck: "Ja, ich sehe ihn klar und deutlich Captain."
Gordman: "Dann sehen sie auch, DASS COOK KAWASAKI SCHON SEINE EIGENE KOCHSHOW BEI VOX HAT!!"
Speck: "..."
Donatello: "Ganz ruhig Kumpel, uns fällt schon was ein."
Sonic: "Hey Leute!"
Leonardo: "Der sieht ja fetzig aus."
Widjee: "Sonic! Und.. Yoshi??"
Yoshi: "Yam yam!"
Sonic: "Danke Yoshi, man sieht sich!"
Yoshi: "Yoyo!"
RUN
Widjee: "Wo rennt er denn hin?"
Sonic: "Er hat auf dem Weg hierher einen großen Apfelbaum gesehen, den er sich jetzt vornimmt."
Widjee: "Apfelbaum? Und seit wann seid Ihr beiden Freun... na egal. Schön Dich zu sehen Du Haudegen, yay!"
Sonic: "Oh, es geschehen noch Zeichen und Wunder, aus erbitterten Feinden können plötzlich beste Freunde werden, auch wenn sie von zwei Konkurrenzfirmen erfunden wurden!"
Michelangelo: "Wovon redet der Kerl da?"
ToeJam: "Oh, ich weiß genau was er meint.."
Alex Kidd: "Wow, was ist denn hier für eine Ansammlung!?"
Gordman: "Alex, Du auch hier?"
Alex Kidd: "Na klaro, was glaubst Du denn?"
Sonic: "Hey, verzieh´ Dich Alter!"
Alex Kidd: "Was macht der denn hier?"
Sonic: "Zisch´ ab oder ich werde Dich vermöbeln!"
Alex: "Vermöbelt von einer blauen Bowlingkugel?"
Sonic: "Ziemlich kesse Lippe, für jemanden der gleich Sterne sehen wird!"
Gordman: "Hey, sofort aufhören Ihr beiden!"
Raphael: "Warum hassen die sich denn so?"
Earl: "Yo, weil sie sich nach über 20 Jahren immernoch darüber zanken wer denn das echte SEGA-Maskottchen ist duuude!"
Raphael: "Ich versteh´ nur Bahnhof."
Speck: "Gentlemen, ich denke es wird höchste Zeit, Ordnung in dieses Chaos zu bringen. Ich bin absolut davon überzeugt, dass wir mit diesem außerordentlich starken Aufgebot an Superhelden eine reelle Chance haben, dieses Tentakel zu bezwingen. Doch dies ist nur möglich, wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen, wie man so zu sagen pflegt."
Sonic: "Niemals werde ich mit diesem Affenohr zusammenarbeiten!"
Alex Kidd: "Das brauchst Du auch nicht, denn Du bist sowieso unnütz und von Starpower kann man garnicht reden!"
Gordman: "Leute, wenn wir jetzt nicht sofort diese metallene Festung stürmen, wird das Purpur Tentakel gewinnen und nicht nur sich selbst, sondern auch uns alle und unsere Universen vollständig auslöschen!"
Sonic: "Was willst Du denn?"
Gordman: "Ich will das wir dort durch dieses Tor kommen."
SPIN DASH -> CRASH

Und mit einem mal durchbricht der blaue Igel mit seinem berühmten Spin Dash-Angriff das Tor, das den Weg in das Metallager öffnet!

Sonic: "Reicht das?"
Speck: *grinst verschmitzt* "Ich denke, damit ist dieses Problem auf jeden Fall gelöst Captain."
Gordman: "Ich sage ja schon garnichts mehr, Mr. Speck."
Widjee: "Sonic, das war GEIL! Yay!"
Leonardo: "Damit geht es diesem Ding bald an den Kragen Leute. Wie sieht Euer Plan aus?"
Donatello: "Also wir, also wir haben hier ein kleines Gerät zusammengebaut, mit dem wir kurzzeitig alle Systeme des Purpurnen Tentakels lahmlegen können."
Speck: "Diese kleine Festung hat drei Terminals, die miteinander verknüpft sind. Eines befindet sich in der obersten Etage, das zweite ist im linken Flügel platziert."
Donatello: "Das dritte ist demnach im rechten Flügel zu finden, ist es. Hier sind drei kleine Batterien, mit denen wir die Terminals einfrieren können. Sie müssen lediglich irgendwo an den Geräten befestigt werden."
Gordman: "Das heißt, wir teilen uns in drei Gruppen auf und platzieren die Batterien an den drei Terminals."
Leonardo: "So machen wir´s! Also Leute, rein da!"
Alle: "Yeaaaah!"
RUN -> KICK THE DOOR ...

Plötzlich steht unsere Traumcrew, wie man als Pirat sagt, vor einer Überschar an Robotern. Mindestens einhundert Stück, die ihren Blick auf unsere Helden werfen..

...
Gordman: "...Oooooh shit, nicht schon wieder."
Speck: "Eins muss man ihm lassen, er ist stets bereit."
Roboter: "Zum Angriff!"
Michelangelo: "Aus denen machen wir Sardellenbüchsen!"
Leonardo: "Hör´ zu, Gordman: Wir halten diese Blecheimer für Euch in Schach und Ihr bahnt Euch zu den Terminals!"
Gordman: "So machen wir´s Leo!"

Eine wüste Schlacht bricht in der Eingangshalle aus! Unsere Helden gewinnen sogar die Oberhand, als Raphael plötzlich ein Missgeschick passiert: Es kickt einen Roboter gegen eine Gasleitung, die zu Bruch geht und eine Explosion auslöst, die den gesamten Fußboden in mehrere Hälften sprengt und tiefe Krater in diesen reißt. Man, das sieht ja noch schlimmer aus als Monkey Island, nachdem es von dem Vulkanausbruch gezeichnet wurde!
Die Turtles befinden sich in der Mitte, während Gordman, Widjee und Mr. Speck vor dem Eingang zur mittleren Ebene gelandet sind. ToeJam und Earl sind auf der linken Seite gelandet, während Alex Kidd und Sonic auf der rechten Seite festsitzen.


Widjee: "Hilfeeeee-e-e-e-e!"
Leonardo: "Argh, verdammt! Wir sind alle getrennt!"
Donatello: "Leute, wir bleiben weiter hier und halten die Roboter auf!"
Gordman: "Ok Turtles!"
Speck: "Widjee, bitte wirf´ Sonic diese Batterie zu."
Widjee: "Yo Speckiboy! Sonic, hier fang!"
THROW
Sonic: "Hab´ sie!"
Speck: "ToeJam, hier!"
THROW
ToeJam: "Ich hab´ sie, Alter! Los Earl, komm´ mit!"
RUN
Speck: "Wartet!"
Earl: "ToeJam, warte!"
ToeJam: "Ich kann nicht, ein Roboter greift mich an man!"
Speck: "Earl, hör´ mir zu!"
Earl: "Yo, aber Du musst brüllen Alter!"
Speck: "EARL, DIE TÜR ZUM ZWEITEN TERMINAL IST MÖGLICHERWEISE DURCH EINEN CODE GESICHERT! DER CODE LAUTET 3-1-5!"
Earl: "YO, HABS GECHECKT!"
RUN
Speck: "Und jetzt müssen wir da rein, schnell!"
RUN
Sonic: "Tja, sieht ganz so aus als ob wir dort entlang müssen."
Alex Kidd: "Wir beide gemeinsam? Nun, da bleibt uns wohl keine andere Wahl."
Sonic: "Los, komm´ Alex."
RUN

Während die Turtles massig Roboter vermöbeln, teilen sich die anderen auf. Nanu? Was ist denn das? Auf der Toilette möchte ein Roboter gerade für kleine Jungs (wie kann ein Roboter auf die Toile.. egal), als er eine Toilettentür öffnet und den schlafenden Cowboy-Rabbid weckt! Dieser brüllt los wie am Spieß, schießt den Roboter mit einem Pümpel um und rennt raus! Unterdessen erreichen ToeJam und Earl die Tür zu Terminal 2!

ToeJam: "Da sind wir, Alter!"
Earl: "Cool!"
ToeJam: "Achtung, ein Roboter bewacht die Tür."
Roboter: "Ja so blau blau blau blüht der Enzian.."
Earl: "Wow, diese Mucke ist sowas von uncool, man!"
ToeJam: "Dieser Roboter scheint nicht richtig zu ticken."
Roboter: "Rosaaamundeee, schenk´ mir Dein Herz und sag´ jaaaa!"
ToeJam: "Äh, sorry Kumpel, aber können wir hier rein?"
Roboter: "Ja klar!"
Earl: "Wow, das war ja leicht!"
ToeJam: "Der schert sich da überhaupt nicht drum. Aber langsam geht mir diese Mucke auf den Senkel!"
Earl: "Das kannste laut sagen!"
ToeJam: "Hey, die Tür ist durch einen Sicherheitscode gesperrt."
Earl: "Warte, der Schweinetyp hat mir den Code zugerufen. Es war 3-9-2! Oder äh, war es 2-3-5?"

Während ToeJam sich die Hände vor seine Glubschaugen schlägt, haben sich Alex und Sonic an sehr vielen Robotern vorbei zum Terminal 3 gekämpft. Alex Kidd schlägt die Tür mit einem seiner powervollen Schläge ein, und..

Sonic: "Wir sind durch, da ist das Terminal. Jetzt müssen wir nur noch die Batterie anbringen!"
Alex Kidd: "Warte mal Sonic, hast Du auch so ein komisches Gefühl?"
Sonic: "Hmm, jetzt wo Du es sagst Alex.. wir sind nicht allein hier."
Alex: "Hinter uns kommen leicht bebende Schritte."
Sonic: "Drehen wir uns langsam um?"
Alex: "Tun wir´s lieber schnell, dann haben wir´s hinter uns!"
TURNAROUND
Sonic & Alex: "!!!"
Bomberman: "Hey Leute, wohin des Weges?"
Sonic: "Bomberman?? Wie kannst Du Dich nur auf die Seite eines stinkenden Tentakels schlagen?"
Bomberman: "Er versprach mir einen lebenslangen Vorrat an Bomben, da konnte ich unmöglich ´nein´ sagen!"
Sonic: "Da bleibt mir ja die Spucke weg!"
Alex Kidd: "Aus dem Weg Bomberman oder wir verpassen Dir einen Satz warme Ohren!"
Bomberman: "Versucht´s doch!"
THROW THE BOMBS
Sonic: "Aaah!"

Anderswo..

ToeJam: "Man, Earl! Wir haben jetzt schon gefühlte hundert Kombinationen ausprobiert und sind nicht durch. Kannst Du nicht zuhören wenn das Schwein mit Dir spricht?"
Earl: "Entspann´ Dich TJ. Du weißt doch das ich unter Stress schnell vergesse, besonders wenn ich Appetit auf ein Omelette habe." *Magen grummelt*
ToeJam: "Ich rieche Deinen Appetit bereits.."

Auf dem Hauptgang befinden sich nun Gordman, Mr. Speck und Widjee, die gerade eine Tür nach einem Schieberätsel geöffnet haben..

Gordman: "Saubere Arbeit Widjee, Du hast die Tür in Windeseile geöffnet!"
Widjee: "Yay, meine Spezialität!"
Speck: "Ich spüre, dass das Purpur Tentakel in der Nähe ist. Lasst uns langsam dieser Tür dort nähern."
Widjee: "Ok, gaaaanz langsam.."
Gordman: "Sagen Sie Mr. Speck, wie kamen Sie und Donatello auf die Idee mit dem Einfrieren?"
Speck: "Ganz einfach, unsere Inspiration war die Idee von David Levinson in ´Independence Day´. Sollten Sie sich unbedingt ansehen."
Gordman: "Ich glaub´ mein Schwein pfeift."
Speck: "Kein Grund, beleidigend zu werden." *grunz*
OPEN THE DOOR
Purpur Tentakel: "Ihr braucht nicht so zu schleichen, ich habe Euch bereits bemerkt."
Gordman: "Verdammt!"
Purpur Tentakel: "Dieser riesige Laser hier oben ist direkt auf Euch gerichtet, also nehmt bitte die Hände hoch ja?"

Daraufhin nehmen alle drei ihre Hände hoch und sind kurz darauf wieder mal an drei Pfeilern gefesselt..

Widjee: "Also Jungs, offen gestanden hatte ich mir das alles anders vorgestellt."
Gordman: "Da bist Du nicht der einzige, alter Kumpel. Ich hab sogar die Batterie fallen gelassen, sie liegt irgendwo hier auf dem Boden."
Purpur Tentakel: "Und nun werde ich Euch von meinem Vorhaben erzählen. Seht Ihr diesen Knopf hier? Wenn ich ihn betätige, tritt eine Maschine in Kraft, die einen radioaktiven Strahl über die Erde ziehen wird. Dieser Strahl wird alle Menschen willenlos machen und sie werden sich mir unterwerfen. Ewig werden sie mir dienen und ein Imperium aufbauen, das genau nach meinen Vorstellungen aussehen wird. Ha ha ha hum hum hum ouwha!"
Speck: "Wenn Sie weiterhin hier in dieser Welt bleiben, gerät das Gleichgewicht zweier völlig unterschiedlicher Universen durcheinander und alles Leben wie wir es kennen wird vernichtet."
Purpur Tentakel: "Papperlapapp! Diesen Unsinn kaufe ich Dir nicht ab mit Deinem langen Rüssel. Dieser Rüssel riecht praktisch schon nach Verlogenheit!"
Speck: "Also ich muss doch sehr bitten.."
Purpur Tentakel: "So und nun ist es an der Zeit, zur Tat zu schreiten."
Widjee: *schluck* War schön, Euch gekannt zu haben Jungs!"

Unterdessen hagelt es Kicks und Schläge an Terminal 3!

Bomberman: "Uff.."
PUNCH
Alex Kidd: "Gibst Du jetzt auf, TV-Kopf?"
Bomberman: "Niemals. Ich werde alles für meinen lebenslangen Vorrat an Bomben tun!"
KICK
Sonic: "Gibst Du jetzt auf?"
Bomberman: "Nein, egal wie Ihr mich vermöbelt!"
Sonic: "Alex, denkst Du auch was ich denke?"
Alex: "Oh ja! Hier Bomberman, schluck Deine Bombe!"
Bomberman: "Nein, nicht!"
SCHLUCK
Sonic: "In Deckung, schnell!"
BIG PIXEL EXPLOSION
Alex: "Wow, hast Du schonmal so viele Pixel durch die Luft fliegen sehen?"
Sonic: "Nein, das ist total verschärft! Ich würde sagen der ist ´Game Over´!"
Alex: "Schnell, lass´ uns die Batterie am Terminal anbringen."
PIEP
Sonic: "Geschafft, gib´ mir 5!"
KLATSCH
Alex: "Du bist garnicht so schlecht wie ich dachte!"
Sonic: "Das Kompliment gebe ich Dir gerne zurück."
Alex: "Ob die anderen auch soviel Glück haben?"

Zurück zu Terminal 2..

ToeJam: "Ok Earl, ich verspreche Dir, wenn das hier vorbei ist, bekommst Du das größte und fetteste Omelette das diese Stadt zu bieten hat! Ich wette, Gordman mit seiner Wampe weiß wo es das gibt!"
Earl: "Wow, yeah, Gordman hat echt ´ne Schwabbelwanne! Aber nicht so fett wie meine." *zuckt mit den Augenbrauen*
ToeJam: "Earl, bleib´ bei der Sache! Wie war der Code?"
Earl: "Setz´ mich nicht unter Druck, so kann ich nicht nachdenken!"

Zurück im Labor..

Purpur Tentakel: "Nun denn, Ihr erbärmlichen Geschöpfe, sagt ´lebwohl´ zu Eurer Willenskraft!"

Terminal 2..

ToeJam: "EARL!! LOS JETZT!!"
Earl: "Ich glaube die Kombination.. war.. 3-1-5!"
KLICK
ToeJam: "Sie ist offen, renn´ um Dein Leben Earl!"
RUN

Während des Purpur Tentakel mit seinem Tentakel im Inbegriff ist, den großen roten Knopf zu betätigen, gelingt es ToeJam, die Batterie an Terminal 2 anzubringen! Nichtsdestrotz fehlt noch die Batterie für das Terminal 1, an dem das Purpur Tentakel steht. Das Universum scheint vernichtet, als Mr. Speck plötzlich beginnt, mit seiner Telepathie die Hand des Tentakels zu beeinflussen und zu verlangsamen!

Purpur Tentakel: "Verdammt, geh´ schon!"
Widjee: "Weiter so, Specki!"

Mr. Speck kann die Hand des Tentakels nur bedingt beeinflussen und hält das Gerät zur Aktivierung in seinen gefesselten Händen hinterm Pfeiler bereit. Er betätigt permanent das Gerät, in der Hoffnung, dass noch ein Wunder geschieht. Und plötzlich geschieht es! Eine kleine, weiße Hand befestigt in dem Moment die Batterie an Terminal 1, während das Purpur Tentakel den roten Knopf betätigt und Mr. Speck kurz davor das Virus ins System einschleusen kann!

Purpur Tentakel: "Was ist denn jetzt los? So ein Mist!"
Widjee: "Man Specki, das war der Hammer!"
Gordman: "Wie haben Sie die Batterie ans Terminal bekommen?"
Speck: "Das war ich nicht Captain. Ich habe die Hand des Tentakels beeinflusst, doch nichts anderes."
Gordman: "Was sind das für Schritte? Das klingt ja wie Cowboystiefel. Ähm, hahahahaha! Neeee, niemals. Hört mir auf, das glaube ich nicht!"

Während Gordman ironisch lacht, erblicken alle den Cowboy-Rabbid, der die Batterie am Terminal befestigt hat und dem Purpur Tentakel nun einen finsteren Blick zuwirft, mit dem Vorhaben, zu schießen..

Gordman: "Verdammt, ich kann meine dicken Fesseln nicht lösen."
Widjee: "Ich auch nicht."
...
Cowboy-Rabbid: "Bwa."
Purpur Tentakel: "Was? Nein, niemals!"
Cowboy-Rabbid: "Bwa."
Purpur Tentakel: "NEIN!"
Cowboy-Rabbid: "BWA!"
Purpur Tentakel: "Nie und nimmer!"
Cowboy-Rabbid: "BWAAAAAAAAH!"
SHOOT

Der Rabbid schießt mit einer unglaublichen Präzision, dem Purpur Tentakel einen Pümpel ins Gesicht! Unterdessen läuft die Sperre des Terminals wieder ab.

Purpur Tentakel: "Verdammt, ich sehe nichts!"
Speck: "Captain, der Rabbid kommt und löst unsere Fesseln."
Widjee: "Yay, danke Rabbid!"
Gordman: "Aber wie kommt es, das Du uns hilfst?"
Cowboy-Rabbid: "Denkst Du etwa ich bin so blöd uns lasse zu, dass unsere Welt zerstört wird?"
Gordman: "Wie bitte?"
Cowboy-Rabbid: "Bwah?"
Gordman: "Ich muss halluzinieren."
Speck: "Schnell Captain, rennen Sie zum Terminal!"
Gordman: "Ok!"
RUN
Purpur Tentakel: "Geschafft, endlich habe ich dieses Ding von meinem Gesicht! Jetzt drücke ich den Knopf!"
Gordman: "Halt!"
Purpur Tentakel: "Was willst Du denn?"
Gordman: "Lass´s uns ein Spiel spielen. Wenn ich gewinne, gibst Du auf. Gewinnst Du, gehört die Welt Dir."
Purpur Tentakel: "Warum sollte ich mich auf so einen Schwachsinn einlassen?"
Gordman: "Hast Du etwa Angst? Angst, gegen einen wie mich zu verlieren? Das große Purpur Tentakel hat Angst?"
Purpur Tentakel: "Was? Niemals! Na los, was spielen wir?"

In diesem Moment kommen die Ninja Turtles, ToeJam, Earl, Sonic und Alex Kidd dazu.

Leonardo: "Was geht denn hier vor sich?"
Gordman: "Wir spielen Schere-Stein-Papier! Nach zwei Gewinnrunden steht der Sieger fest. Nochmal: Gewinnst Du, gehört das Universum Dir."
Sonic: "Ist das sein Ernst?"
Michelangelo: "Is´ mir schlecht!"
Speck: "Faszinierend."
Alex Kidd: "Los Gordman, zeig´ was Du von mir gelernt hast!"
Gordman: "Na dann, los geht´s!"
MELODIE SPIELT
BEIDE ZIEHEN
Purpur Tentakel: "Ich habe Stein, Du hast Schere. Ich habe die erste Runde gewonnen!"
Gordman: "So sei es! Runde 2!"
MELODIE SPIELT
BEIDE ZIEHEN
Gordman: "Ich habe Schere, Du hast Papier. Ich hab gewonnen."
Purpur Tentakel: "So sei es. Na dann, Runde drei!"
MELODIE SPIELT
BEIDE ZIEHEN
Purpur Tentakel: "Beide haben Papier, also steht es unentschieden. Runde vier!"
MELODIE SPIELT
BEIDE ZIEHEN
!!!
Gordman: "Ich habe Papier, Du hast Stein. Ich habe unser Duell gewonnen."
Purpur Tentakel: "Nein! Du hast geschummelt! Du hast 1A geschummelt! Ich habe genau gesehen das Du später gezogen hast als ich! So eine Gemeinheit, ich will meinen Anwalt sprechen! Ich werde trotzdem die Welt erobern! Ihr seid alle verloren! Ich will Pizza! Euer Ende ist nah! Ich... URGH!" *schnarch*
Gordman: "Oh, Mr. Speck - Ihr berühmter Speckanier-Griff?"
Speck: "Ja Captain. Wissen Sie, dieses Ding ging mir langsam aber sich auf den Geist."
Widjee: "Haha!"
ToeJam: "Hurra, wir haben es geschafft!"
ALLE JUBELN
Speck: "Sagen Sie Captain, woher wussten Sie, das Sie gewinnen werden?"
Gordman: "Das wusste ich nicht, ich habe auf den GV vertraut - Den Glücksfaktor!"
Speck: "Nun, das klingt sehr unlogisch wenn man bedenkt das alles Leben auf dem Spiel stand."
Gordman: "Sie haben das Wort ´irrational´ vergessen!"
Widjee: "Los Specki, lass´ uns alles rückgängig machen."
Speck: "Natürlich Widjee."
Donnatello: "Also wir, also das schreit nach einer Siegesfeier oder was meint Ihr?"
Michelangelo: "So nervig dieses lila Ding auch ist, mit einer Sache hat es recht: Ich will jetzt auch ´ne Pizza!"

Ein paar Stunden später sitzen alle unsere Helden im Wohnzimmer des Game Treasure Hauptquartiers, mit einem riesigen Stapel an verschiedenen Pizzen!

Michelangelo: "Man, so lässt es sich leben! Schade das unser Sensei nicht mitfeiern kann."
Leonardo: "Ach egal, der mag sowieso keine Pizza."
Sonic: "Also Alex, das war ein spannendes Abenteuer. Du bist echt okay!"
Alex Kidd: "Du bist auch super drauf, Sonic. Freunde?"
Sonic: "Aber sowas von!"
HANDSHAKE
ToeJam: "Siehst Du Big Earl, Gordman hat Dir extra ein Riesenomelette aus dem Hause Casamiau bestellt."
Earl: "Yeah, voll funky!"
Widjee: "Man, jetzt gibts Pizza für alle!"
Speck: "Lass´ mir ein Stück übrig, Widjee." *zwinker*
Widjee: "Aber gerne Speckiboy, ich wusste doch das Du eines Tages anfangen würdest Dein Leben zu genießen. Haha, yay!"
Gordman: "Hey Michelangelo, wo rennst Du hin?"
Michelangelo: "Ich hab uns für die Party einen Film ausgeliehen. Hier ist er, er heißt ´Angriff der Tentakelmonster´!"

Sofort rennen alle blitzartig aus dem Zimmer!

Michelangelo: "Hey was ist denn, versteht Ihr keinen Spaß mehr?"

Mit diesen Bildern endet unsere heutige Geschichte, die zum Glück noch ein Happy End hat. Mein Name ist Guybrush Threepwood und ich.. fühle mich jetzt wie ein Buchhalter. Jetzt bin ich deprimiert. Gute Nacht liebe Leser und auf Wiedersehen, ahoi!

Ende?


...

An einem abgelegenen Apfelbaum..

Yoshi: *mampf* "Man, diese Äpfel sind lecker! Was? Natürlich darf ich die alle auffuttern. Oder wo meint Ihr, kommt mein liebenswertes Kugelbäuchlein her, das alle streicheln wollen?" ;)

 

                                             ~ ENDE ~


powered by Beepworld