Es war einmal ein kleiner Junge, der täglich seine Stammvideothek besuchte. Als Kind von den gruseligen Covers der Horrorfilme verängstigt, wandelte sich diese Angst während seiner Jugend in Begeisterung um. Filme wie Dawn of the Dead oder Zombie Flesh Eaters sowie Regisseure wie Lucio Fulci oder George A. Romero sind die Inspirationen für das Spiel gewesen, welches hier und jetzt im Game Treasure Magazin vorgestellt wird: Zombi Terror von Manuel Gomez!

Fakten

Entwickler/Herausgeber: Kabuto Factory
Plattform: Sega Mega Drive/Genesis
Release: 06.03.2015
Genre: Graphic Adventure
Spieleranzahl: 1


Entwicklung

Manuel Gomez´ Zombi Terror ist eine Hommage an alle low budget-Horrorstreifen und ein Dank an die goldene Ära der Videotheken. Seiner Leidenschaft zu Horrorfilmen hat er mit seinem Spiel also Ausdruck verliehen. Zombi Terror kommt in einer klassischen VHS-Hülle, wobei das Spielmodul im JAP-Format (läuft trotzdem in jeder Region und auf jedem Mega Drive) in Styropor gelegt ist und auf der linken Innenseite der Hülle eine kleine Soundtrack-CD befestigt ist. Diese CD läuft auf jedem CD-Player und kann neben dem Spiel abgespielt werden, da das Spiel selbst keine Soundausgabe hat. Eine Spielanleitung ist ebenfalls dabei: Auf den ersten Seiten sind die Einleitung und die Infos zur Steuerung zu lesen, während im Rest der gesamten Anleitung Illustatrionen zu bestaunen sind. Die Musik wurde von Gomez unter dem Namen Baron Ashler komponiert und die sehr schönen Comic-Zeichnungen der Zombies und Umgebungen sind ebenfalls von Gomez gezeichnet worden. Er selbst bezeichnet sich nicht als Komponist oder Zeichner, doch er ist stets kreativ und nutzt seine geringen Kenntnisse zu seinem Vorteil. Das Cover Artwork ist im Design einer VHS-Videokassette, was das tolle Erscheinungsbild perfekt abrundet.


Zombie Terror kommt mit Modul, Hülle, Spielanleitung und CD-Soundtrack


Illustrationen aus der Spielanleitung

Zombi Terror gibt es nicht nur auf dem Mega Drive - Es wurden auch Versionen für den Spectrum (inklusive einer Special Edition-Kassette), den Commodore 64, Windows PC und Mega CD hergestellt. Es sind auch Versionen für MSX, Amstrad CPC und Android geplant. Preislage ist je nach Version unterschiedlich, übersteigt jedoch nicht die 25€-Grenze, was mehr als fair ist. Auf der offiziellen Website sind die jeweiligen Versionen auch als Downloads verfügbar.

Story & Gameplay

August 1981: Du bereitest dich gerade auf deinen Urlaub vor, als du ein Telegramm von deinem Vater, Dr. Herbert von Freudstein, erhältst: "Das Experiment ist schiefgegangen. Komme bitte so schnell wie möglich auf die Insel.". Besorgt mietest du ein Boot und fährst nach Almanzora Island, um deinem Vater zu helfen..

Zombi Terror ist ein Adventure in Form von Bildern. Das Spiel ist in zwei Abschnitte unterteilt, in denen der Spieler sich durch verschiedene Gegenden kämpfen muss, um bestimmte Ziele zu erreichen. Abschnitt 1 spielt auf Almanzora Island, Abschnitt 2 spielt in der Stadt San Dario. Dabei stehen dem Spieler immer bestimmte Optionen zur Verfügung, die auf dem Bildschirm angezeigt werden. Die Gegner sind natürlich jede Menge Zombies. Das Kampfsystem basiert auf zufälligen Treffern, die man den Gegnern zufügt und die man selbst einsteckt. Das Zeichnen einer Karte ist empfehlenswert. Wer sich die Arbeit nicht machen möchte: Unten bei den Links ist eine Karte zu finden. An bestimmten Orten gibt es Medipacks oder Waffen zu finden, die für das Bestehen des Spiels unerlässlich sind. Je nach Waffe richtet man mehr Schaden bei den Gegnern an.

Die Comic-Grafik ist eine Wucht und sehr schön anzusehen. Während der Kampfsequenzen flackert das Bild stets auf, was dem einen oder anderen vielleicht unangenehm auf die Augen geht. Wie bereits erwähnt, gibt es im Spiel selbst weder Sound noch Musik. Die Soundtrack-CD bietet allerdings zwei tolle, lange Tracks im Techno-House-Stil, damit für Atmosphäre gesorgt ist. Zur Steuerung gibt es nicht viel zu sagen: Man bewegt sich mit dem Steuerkreuz durch die Gegend und benutzt eine der Tasten, um Aktionen auszuführen.

Gordman´s Meinung

Ich mag Zombi Terror! Ohne Karte ist es sehr schwierig und nur mit viel Geduld zu schaffen wenn man selbst eine Karte zeichnet, doch wenn man dann voran kommt, macht es Spaß. Der Grafik-und Zeichenstil von Manuel Gomez gefällt mir außerordentlich gut und auch die beiden Tracks, die er für das Spiel komponiert hat, sind gut gelungen und atmosphärisch. Natürlich ist es unüblich das ein Spiel keinen Sound bietet, doch wenn man dies als Ausnahme betrachet und sich einfach mal drauf einlässt den Mini-Soundtrack in die Stereoanlage zu schmeißen, ist es garnicht so übel. Die Bossgegner sind super und ich bin sicher, sie sind bestimmten Regisseuren als kleine Hommage gewidmet. Das Ende ist interessant und [Achtung Spoiler] bietet die Chance auf eine Fortsetzung [Spoiler Ende]. Nichts für sehr anspruchsvolle Gemüter, doch alles in allem eine super Idee, die allein schon ein großes Lob für die komplette physische Erscheinung verdient. Zombi Terror ist ein sehr schönes, kleines Homebrew-Spiel.

Erhältlichkeit

Zombi Terror gibt es auf der offiziellen Website von Kabuto Factory zum herunterladen. Physische Versionen des Spiels gibt es nicht mehr - Diese wurden nach drei schnell aufeinanderfolgenden Produktionsruns eingestellt, damit sich das Entwicklerteam auf sein nächstes Projekt konzentrieren konnte.

Links

Offizielle Website: www.kabutofactory.altervista.org
Landkarte zum Spiel: maps.speccy.cz


All used screenshots are owned by
©Kabuto Factory.
Special thanks to Manuel Gomez for his valuable help creating this article!